Kanada Blog

September 28 – Lake Louise und Yoho Nationalpark – Part II

Lake Louise (der See), Lake Louise (das Dorf) und wieder im Yoho: Wapta Falls, ein Highlight!

Milepost 1520 – Das z’Nacht von gestern hat uns gut genährt. Wir starten also voller Elan und ohne Frühstück. Der Tag soll gemäss Wetterprognosen Hammer werden! Erstes Ziel: Lake Louise (also der See).

Milepost 1527 – Beim Lake Louise (der See) ist das Hammerwetter noch nicht eingetroffen. Nebel verhüllt wie hier wohl üblich die Berge. Wir tummeln uns unter hunderten von Touristen und laufen dann trotz des Nebels zum Fairmont Viewpoint hoch. Nur eine kurze, aber steile Wanderung. Der Viewpoint zum Glück dann nicht im Nebel und die Aussicht auf den grünblauen Lake Louise und das Fairmont Hotel ist super.

Milepost 1531 – Wir fahren zurück nach Lake Louise (das Dorf) und füllen Propangas nach … das Heizen jede Nacht macht sich bemerkbar! Wieder einmal treffen wir den Franzosen, den Belgier und den Inder. Hmmm … sind doch eher seltsame Zufälle … die verfolgen uns irgendwie … sie haben das gleiche Problem, Gas zum Heizen ist ausgegangen…

Milepost 1561 – Die Strecke durch den Yoho Nationalpark kennen wir ja von gestern. Sieht aber ohne Regen irgendwie anders aus, irgendwie schöner. Die Espen sind knallgelb und ganz oben an der Baumgrenze leuchten die farbigen Lärchen. Wirklich sehr schön!

Milepost 1583 – Wir biegen ab in Richtung Trailhead für die Wanderung zu den Wapta Falls (man muss einfach die durchgezogene gelbe Linie überfahren, ist nicht legal aber ganz einfach). Bevor wir loslaufen, genehmigen wir uns um 14:00 ein spätes «Frühstück». Dann mal los! Unterwegs Wildlife: Eine Maus – ja, wenn sich kein Bär zeigt, bin ich auch mit einer Maus happy. Dann kommen wir zum Wapta Fall … und der ist der absolute Hammer. Der klare, blaugrüne Fluss stürzt über eine breite Felskante in die Tiefe. Unten hat sich ein massiver Kieskegel gebildet und dahinter zwei grüne Seen. Das hat sich wirklich gelohnt und auch das Wetter ist übrigens inzwischen ganz ok. Auf dem Rückweg plaudern wir mit einem (deutschen) Paar aus Norwegen. Da lernt man in dem Kanada noch was über Norwegen, wer hätte das gedacht!

Milepost 1639 – Die Rückfahrt durch den Yoho Nationalpark nach Lake Louise (das Dorf) war wieder wunderschön. Alles entlang des Flusses und der Schwemmgebiete und darüber die schneebedeckten Gipfel der Rockies. Nett, wirklich nett. Das z’Nacht diesmal wieder im Pub im Sofa am Kaminfeuer. Warm. Burger. Lecker. Vollgefressen. Müde.

To be continued …

Zum Abschluss noch richtig Winterwonderland, eine abenteuerliche Reise nach Calgary und zwei wunderbare Tage bei Denise und Steve in Calgary.

Read more

Im «Süden» schneit so richtig. Das schreit nach einem entspannten Nixtun-Tag und einer Ausfahrt ins Winterwonderland

Read more

Ein Flagger, ein wunderschöner Canyon ... aber kein Zug. Dafür mal richtige Herbstfarben in den Wäldern

Read more

Ein Wasserfall, ein Hochzeits-Shooting und eine Mountain Goat. Das genügt uns für einen schönen Tag!

Read more

Lake Louise (der See), Lake Louise (das Dorf) und wieder im Yoho: Wapta Falls, ein Highlight!

Read more

Regen aus Kübeln, Schnee und Sonne … heute war wirklich alles dabei und es war wunderschön!

Read more

Aufwachen in der Kälte, heisser Kafi und dann los in Richtung “Süden”. Die Landschaft ist wieder mal wunderschön!

Read more

Sunwapta Falls ... das tönt doch schon episch! Und dann noch schönes Wetter ... was wollen wir mehr?!

Read more

Athabasca Falls ... das tönt doch schon episch! Und dann noch schönes Wetter ... was wollen wir mehr!

Read more

Eine wunderschöne Schlucht, ein See ohne Wasser, einer mit Wasser. Als Dessert noch Elche.

Read more