Kanada Blog

September 23 – Maligne Valley

Eine wunderschöne Schlucht, ein See ohne Wasser, einer mit Wasser. Als Dessert noch Elche.

Milepost 770 – Die Sonne scheint. Ja wirklich! Blauer Himmel! Wir verlassen den Campground und stoppen gleich wieder: Ein prächtiger Elkhirsch posiert putzig in der Morgensonne. Knips, knips, knips, …

Milepost 783 – Wir kurven auf den Parkplatz beim Maligne Canyon. Ein 5km Rundweg der Schlucht entlang. Immer wieder wunderschöne Ausblicke auf den Fluss und die Wasserfälle. Ist aber kein Geheimtipp: Touristen aus allen Ländern dieser Welt in jeder Kleidungsvariante kämpfen sich über Stock und Stein, durch Schlamm und Pfützen (nur zur Erinnerung: es hat kürzlich mal «kurz» geregnet). Zurück beim Parkplatz belohnen wir uns mit einem Burger. Das war schon mal ein guter Start in diesen Tag.

Milepost 799 – Ein Stau der «Yellowstone»-Klasse: Rangerfahrzeug, Autos, Wohnmobile stehen mit Blinkern am Strassenrand. Eine Elchkuh mit ihrem Jungen chillt neben der Strasse und lässt sich durch nichts und niemanden aus der Ruhe bringen. Können wir also den Elch abhaken… Elch, Check.

Milepost 802 - Es hat gebrannt. Nur abgefackelte Tannen soweit das Auge reicht. Düster.

Milepost 805 – Medicine Lake, wobei Lake etwas ein starker Begriff ist, für was da von einem See übrig ist. Ist aber normal, der Medicine Lake hat zu dieser Jahreszeit eigentlich nie Wasser. Ist jetzt mehr eine Schwemmebene, durch welche sich der Fluss durch schlängelt. Sieht aber genial aus! Die Sonne versteckt sich zunehmend wieder hinter Wolken … hmmm …

Milepost 834 – Wir erreichen den Maligne Lake und sind etwas enttäuscht. Es gibt keine Chance, ohne eine mehrstündige Wanderung einen Blick von oben auf den See zu geniessen und so ist er zwar hübsch aber nunja. Das eigentliche Highlight, die Spirit Island, ist nur per Ausflugboot für viele $$$ zu erreichen. Übrigends ist das Wetter wieder «normal» geworden, die Sonne und die Berge sind hinter den Nebelwolken verschwunden. Gibt wieder depressive Schwarzweiss-Bilder … wir belohnen uns mit einem Kafi und quatschen am Ufer mit einer belgischen Hobbyfotografin und ihrem Mann. Internationale Beziehungen nennt man das. Es beginnt zu schneien – welche Überraschung, Schnee hatten wir ja heute noch nicht!

Milepost 840 – Das Wetter strapaziert unsere Geduld. Es schneit und regnet immer wieder ein bisschen. MUSS DAS WIRKLICH SEIN?

Milepost 845 – Manchmal ist schlechtes Wetter aber ganz cool. Der Ausblick über die Schwemmebene des Medicine Lakes auf den dahinter liegenden Gipfel ist recht episch (oder wir inzwischen mit wenig zufrieden).

Milepost 850 – Ein Elchbulle steht im Medicine Lake. Knips, knips, knips … gleich um die Ecke futtert die Elchkuh von heute Nachmittag mit ihrem Jungen neben der Strasse – ich halte ihr das Tele knapp vor ihr Auge und mache den epischen Elch-Shot ????

Milepost 882 – Zurück beim Campground. Dinner. Schlafen. Morgen soll das Wetter wieder «schön» werden … wir glauben auch nicht mehr alles!

To be continued …

Zum Abschluss noch richtig Winterwonderland, eine abenteuerliche Reise nach Calgary und zwei wunderbare Tage bei Denise und Steve in Calgary.

Read more

Im «Süden» schneit so richtig. Das schreit nach einem entspannten Nixtun-Tag und einer Ausfahrt ins Winterwonderland

Read more

Ein Flagger, ein wunderschöner Canyon ... aber kein Zug. Dafür mal richtige Herbstfarben in den Wäldern

Read more

Ein Wasserfall, ein Hochzeits-Shooting und eine Mountain Goat. Das genügt uns für einen schönen Tag!

Read more

Lake Louise (der See), Lake Louise (das Dorf) und wieder im Yoho: Wapta Falls, ein Highlight!

Read more

Regen aus Kübeln, Schnee und Sonne … heute war wirklich alles dabei und es war wunderschön!

Read more

Aufwachen in der Kälte, heisser Kafi und dann los in Richtung “Süden”. Die Landschaft ist wieder mal wunderschön!

Read more

Sunwapta Falls ... das tönt doch schon episch! Und dann noch schönes Wetter ... was wollen wir mehr?!

Read more

Athabasca Falls ... das tönt doch schon episch! Und dann noch schönes Wetter ... was wollen wir mehr!

Read more

Eine wunderschöne Schlucht, ein See ohne Wasser, einer mit Wasser. Als Dessert noch Elche.

Read more