7. August – Das epische Vestrahorn

Hat das Vestrahorn einen Hut, wird das Wetter gut … heute geniessen wir Stokksnes und holpern raus zum Gletscher Hoffsfelljökull

Milepost 2155 – Die Nacht auf Stokksnes war stürmisch und regnerisch … morgens um 6 hatte ich noch kurz geschaut, ob die epischen Klippen sichtbar sind, aber nein und so wird weitergepennt. Milepost 2156 – Nach dem Frühstück «with a view» holpern wir die kurze Strecke zum Leuchtturm raus. Die Sonne scheint und als ich zurück zu den Bergen von Vestahorn schaue, sind die Spitzen in den Wolken, diese sitzen aber wie ein Doppelhut oben drauf. Ein wunderbares Naturschauspiel – knips, knips, knips. Danach raus an die Klippen ans tosende Meer. Die Wellen krachen an die Felsen und spritzen fast auf die Höhe des Leuchtturms. Immer wunderbar, diese Kraft und Energie zu sehen und zu spüren!

Milepost 2159 – Nach Kafi und Schoggi-Muffin geht’s los nach Höfn. Kurz nach Stokksnes grasen vor herrlicher Kulisse einige Islandpferde. Der stolze Hengst hat zunächst mal 5 Beine, kommt dann mal kurz in einen Fight mit dem anderen Hengst und schwupp, hat er nur noch 4 Beine und lässt seinen Kopf hängen.

Milepost 2179 – Höfn, Alk kaufen, bevor der Alk-Laden schliesst. Wir erstehen als Notvorrat 2 Flaschen Wein, Baguettes und geräucherten Lachs.

Milepost 2203 – Nach wilder Holperei mit kleinen Furten und einem Stück, wo die Piste ganz weg war, kommen wir zur Endmoräne des Gletschers Hoffellsjökull … Google Maps meint dazu: «Offenbar bezieht sich deine Suche nicht auf den aktuell von uns abgedeckten Bereich für Routen mit dem Auto.». Schnickschnack, wo ich einen Weg vermute, ist ein Weg. Von der Moräne schauen wir in eine grosse Gletscherlagune, ein einsamer Eisberg treibt in Schneckentempo herum, dahinter der Gletscher, der in den Wolken verschwindet. Manchmal scheint die Sonne wie ein Spot durch irgendein Loch in den Wolken. Leider erlischt dieser aber immer ganz kurz vor dem Gletscher – Geduld ist angesagt. Wir sind meist allein (einmal ganz kurz deutsch und einmal italienische Besucher) und wir geniessen die Einsamkeit hier draussen, auch wenn es zwischendurch mal nieselt.

Milepost 2210 – Nochmals mit Schwung durch jede Pfütze und Furt – ich geniesse das (ist das Kind, dass in mir erwacht … Bea würde dies bezweifeln …oder besser, weiss, dass sie drei «Kinder» hat.)

Milepost 2234 – Zurück im Viking Cafe, unserer Unterkunft auf Stokksnes. Die Wirtin wärmt uns noch eine home-made Meat-Soup auf – herrlich. Danach geniessen wir im Zimmer mit Blick in die wilde Landschaft die erste Flasche Wein, den Lachs und das Baguette. What a Day … again.

To be continued …

"The Milepost" in Island, 2020

Fotoausrüstung, warme Kleider und Ganzkörper Goretex – Island wir kommen! Ob wir wohl den Covid-Test überstehen?

Read more

Kein COVID-19 ... also los: Wir bädelen, suchen eine Schraube und kurven in Richtung Hekla

Read more

Ein ganzer Tag Sonne! Und dass, an dem Tag, wo wir uns ins Land der Schotterpisten wagen und Landmannalaugar erkunden wollen, und: es war legen…...

Read more

Wir beginnen mit dem Pjófafoss, dann Háifoss, und der Gjárfoss und als Dessert noch 2x den Pjófafoss

Read more

Beim Packen ein Regenbogen und dann Byebye Gefahrenzone Hekla! Danke dir oh holde Hekla, dass Du dich noch ein bisschen ausgeruht hast. Weiter geht es...

Read more

Zum Start die Top-Touri Destinationen Geysir und Gulfoss, dann holpern wir die staubige F35 gen Norden, erleben ein wunderschönes Gebiet mit heissen...

Read more

Von Sturm, Kälte und Regen bis zu einem wunderbaren Sonnenuntergang und dem Meistertitel

Read more

Zwei schöne Fosse, eine Holperpiste und nach der Stein- und Lavaödnis endlich am Meer

Read more

Heute beschäftigen uns 3 wichtige Fragen: 1. Was sieht aus wie ein Fisch, ist aber keiner? 2. Was fliegt, ist aber kein Vogel? 3. Was stinkt wie...

Read more

Heute gemütlich. Asbyrgi Schlucht und ein Stück die Küste hoch und runter.

Read more

Heute geht es weiter in Richtung Osten und zu den mächtigen Wasserfälle des Flusses Jökulsá á Fjöllum

Read more

Heute hätten wir «nur» 160 km und 2.5 Stunden Fahrt geplant … es werden aber 260 km und 4 Stunden

Read more

Heute echtes Island-Wetter: Sonne, Wolken, Regen, Sturm. Alles dabei.

Read more

Hat das Vestrahorn einen Hut, wird das Wetter gut … heute geniessen wir Stokksnes und holpern raus zum Gletscher Hoffsfelljökull

Read more

Hoffelsjökull, Fláajökull, Jökulsárlón, Fjallsárlón

Read more

Es regnet und regnet und regnet und wir? Wir wandern!

Read more

Im Vergleich zu gestern haben wir richtig tolles Wetter … wir nieselregenwandern zu Gletschern und Wasserfällen

Read more

Es nieselt und nebelt … und wir kurven und irren durch das wunderschöne Moos- und Lavanichts

Read more

Es ist unglaublich. Gestern schüttet es aus allen Wolken, heute prächtiger Sonnenschein und unsere Wunschpiste zu den Laki-Kratern wieder offen! Das...

Read more

Noch ein Regentag, der aber von nassen und putzigen Papageientauchern gerettet wird.

Read more